144 STUNDEN DER BESONDEREN ART - SIXDAYS FINISH 2021

Besser hätte es wohl für Toni und alle die, die zuhause mitfieberten nicht ausgehen können. Nach 6 harten Tagen haben wir einen neuen Sixdays Finisher in unseren Reihen - WOW !!!!!

Nachdem am Samstagmorgen nochmal eine kleine Etappe gefahren werden musste, hieß es "FOCUS ON" für das folgende Abschlusscross, welches dazu der letzte Höhepunkt der 6 Offroadtage war. "Ich hatte nicht den besten Start, aber dafür war er sicher ! Andere Fahrer überschlugen sich bereits in Kurve 1... ich konnte gleich 4-5 Fahrer überholen..." so Toni nachdem er nach 4 Runden sicher die Zielflagge erreichte.

Die Bedingungen, waren natürlich nicht mit denen der vorangegangenen Prüfungen zu vergleichen. Die Strecke war bestens preapariert und gut gewässert... Werksboden könnte man sagen ! Auch wenn sich Toni eigentlich nicht auf einer reinen Motocrossstrecke zuhause fühlt, zauberte ihm dieser Tag nochmal ein lächeln ins Gesicht (siehe Bild mit Enduro Legende Giovanni Sala). Kein Wunder, denn nach solch einer Leistung eine schwarz/weiß karierte Flagge zu sehen ist nach dem stetigen Trainings der letzten Monate eine große Erleichterung.



Unter dem Strich landete Toni mit seiner Mannschaft "ADAC Nordbayern" auf Platz 49, was zugleich das drittbeste Ergebnis im Bezug auf die deutschen Clubmannschaften bedeutet. Wir sind sehr froh, dass er dies, bis auf sichtlich gezeichnete Hände und wunde Füße, ohne Stürze oder andere Zwischenfälle überstanden hat : "Am Motorrad gab es auch keine Probleme... es ist nicht mal eine Schraube locker geworden."


WIR ZIEHEN DEN HUT & SAGEN HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH TONI !


Die deutsche Trophy Mannschaft belegte insgesamt Platz 10, nachdem sie den 9. Platz durch den Ausfall des schnellsten deutschen Fahrers Davide von Zitzewitz leider nicht halten konnten. Glückliche Sieger wurden die Gastgeber aus Italien, welche mit den Bedingungen gut zurechtkamen und das Rennen vom ersten Tag an bestimmten. Auch die Junioren Mannschaft der Italiener setzte sich durch und holte den großen Pott. Bei den Damen gewann die USA vor Großbritannien und Spanien ( Deutschland auf Platz 6).